Ablauf

Wenn ihr euch eine Beratung von mir wünscht, schreibt mir entweder unter der unten genannten E-Mail-Adresse oder auf Facebook/Instagram. Beschreibt und erläutert kurz, was ihr euch wünscht, um welches Problem es sich gegebenenfalls handelt und gebt kurz Informationen zu eurem Hund und der Fütterung.

Ich werde so schnellstmöglich antworten und euch einen kurzen Überblick über die Optionen geben sowie den Fragebogen senden.

Nachdem ich den ausgefüllten Fragebogen erhalten habe, werde ich mich an die Futterplanerstellung, Rationsüberprüfung oder Futtermittelberatung machen. Dies kann ein bis drei Wochen in Anspruch nehmen.

Auch nach der Futterplanerstellung stehe ich euch bei allen Fragen und Problemen zur Seite.

 

Wenn ihr nun noch Fragen habt, schreibt mir einfach. Ich freue mich!

Futterplanerstellung

Ich erstelle Futterpläne, die individuell auf den Hund angepasst sind. Dazu zählen nicht nur Pläne für ausgewachsene gesunde Hunde, sondern auch für kranke, alte, über-, untergewichtige Hunde, sowie Welpen und trächtige Hündinnen.

 



Rationsüberprüfung & Anpassung

Bei der Rationsüberprüfung wird die bisherige Fütterung analysiert und mögliche Schwachstellen bzw- Mängel aufgedeckt.

Die Rationsüberprüfung kann nicht nur bei der Rohfütterung sinnvoll sein, sondern auch beim Kochen oder Fertigfutter.

Wenn gewünscht passe ich die Fütterung nach der Prüfung an und optimiere sie.

 

Kosten Rationsüberprüfung: 50€

Kosten Rationsanpassung: 30€


Futtermittelberatung

Sie sind sich nicht sicher, welche Fütterung für Sie und Ihren Hund am Besten ist?

Egal ob Trockenfutter, Nassfutter oder Barf, ich werde gemeinsam mit Ihnen versuchen, die perfekte Fütterung für Ihren Liebling zu finden, die auch mit Ihrem Alltag vereinbar ist und beide glücklich macht.


Fragebogen

Den Fragebogen erhältst du auf Anfrage. Daher bitte vorab mit mir Kontakt unter der folgenden E-Mail-Adresse aufnehmen.

 

info@time2barf.de

Referenzen

Anmerkung: Die Ernährungsberatung im Krankheitsfall ersetzt keine veterinärmedizinische Behandlung, sondern kann ergänzend und unterstützend wirken.