Über mich

Mein Name ist Miriam Isberg. Ich bin Betriebswirtin (B.Sc.), wohne im schönen Saarland (Blieskastel) und studiere derzeit Betriebswirtschaftslehre im Master in Saarbrücken.

 

Nichts desto trotz gilt mein wahres Interesse meinen beiden Windhunden Luuk & Lias. Mit Luuk, meinem ersten Hund, begann auch die Suche nach einem passenden Futter, was mir sehr viel Zeit und Nerven raubte. Luuk verschmähte jedes Futter und war aufgrund dessen deutlich zu dünn - bis ich zum Barfen kam. Ab da verbesserte sich sein Erscheinungsbild von Tag zu Tag und ich bemerkte, welch großen Einfluss die Ernährung auf das Wohlbefinden hat.

Neben meinen beiden Hunden bin ich zusätzlich noch Pflegestelle bei einem Tierschutzverein und komme so mit vielen verschiedenen Hunden und leider auch Erkrankungen in Kontakt. Um meinen Pflegehunden in allen Situationen so gut wie möglich zu helfen, beschäftigte ich mich immer mehr und mehr mit der Ernährung bei verschiedenen Krankheiten. 

So absolvierte ich die Ausbildung zum Barfberater bei Swanie Simon. Um meinen Wissensdurst zu stillen, machte ich danach noch die Ernährungsberaterausbildung bei Heidi Herrmann und vor Kurzem habe ich meine dritte Ernährungsberaterausbildung bei Ute Wadehn (Barf-Gut) absolviert. Neben Ausbildungen habe ich auch zahlreiche Fort- und Weiterbildungen absolviert.


Qualifikation

Abgeschlossene Ausbildungen

Ausbildung zum Hundeernährungsberater

  • Möglichkeiten der Hundeernährung, Grundlagen Nährstoffe Protein, Fette, Kohlenhydrat, Vitamine, Mineralien
  • Alles rund ums Fertigfutter, Deklaration, Gesetze, Qualität bestimmen, Berechnen der Energie und des Protein-Energie-Verhältnisses
  • Bedarf des Hundes errechnen, Tagesplan erstellen und überprüfen, Wochenplan erstellen und mit Computer berechnen
  • Barf, Verdauungsphysiologie, ܜbergewicht, Erbrechen, Durchfall, Gelenkerkrankungen
  • Welpe und Zuchthündin, Allergien, Angewandte Hundeernährungsberatung, was braucht man, wie geht man vor etc.

 

http://tierernaehrungsberater.de/ausbildung-zum-hundeernaehrungsberater/


Ausbildung zur zertifizierten Barfberaterin nach Swanie Simon

  • Anatomie und Physiologie des Verdauungstraktes
  • Stoffwechsel von Hund und Katze
  • Futtermittel = Lebens-Mittel, Nährstoffe
  • Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente
  • Antinährstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe
  • Grundlagen B.A.R.F. Hund und Katze
  • Einführung in die Rohfütterung
  • Vor- und Nachteile
  • Futterplanerstellung beim gesunden Tier
  • Umstellungsprobleme: typische Fehler und Ängste
  • Besonderheiten bei der Katze
  • Sinnvolle und nicht sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel
  • In welchen Fällen eignet sich Rohfutter nicht? Alternativen zur Rohfütterung
  • Ernährungsberatung in der Praxis
  • Fallaufnahme, Erstellung und Auswertung eines Fragebogens
  • Untersuchung am Tier
  • Blutbild verstehen, welche Werte sind wichtig, aussagekräftig?
  • Ernährung der Zuchthündin
  • Ernährung während der Trächtigkeit
  • Geburt: hilfreiche Tipps, Kräuter und andere Hilfsmittel
  • Ernährung während der Laktation
  • Ernährung von Welpen bis Junghund bzw. -katze
  • Zufütterung, Absetzen, Orale Toleranz
  • Mutterlose Welpenaufzucht
  • Entwicklung
  • Umzug in die neuen Familie: Ernährungsumstellung, Probleme, Tipps
  • Natürliche Entwurmung
  • Ernährung vom Welpen-, Kitten- bis Junghundalter bzw. Jungkatzenalter
  • Ernährung im Seniorenalter, Besonderheiten bei älteren Hunden & Katzen
  • Energetik von Lebensmitteln – Aspekte der TCM, Ayurveda und weitere ganzheitliche Heilsysteme bei der Ernährung
  • Allergien
  • Anaplasmose/Leishmaniose/Borreliose
  • Autoimmunerkrankungen
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen
  • Diabetes
  • Endo- und Ektoparasiten
  • Entgiftung & Darmsanierung
  • Epilepsie
  • Erkrankungen des endokrinen Systems
  • Futtermittelunverträglichkeiten
  • Gelenkerkrankungen
  • Haut- und Haarprobleme
  • Herzerkrankungen
  • Krebs
  • Lebererkrankungen
  • Nierenerkrankungen/Harnwegerkrankungen
  • Übergewicht/Adipositas
  • Übersäuerung
  • Verdauungsprobleme
  • Verhaltensprobleme

Ausbildung Ernährungsberater für Hunde und Katzen - Ute Wadehn (Barf Gut) vom 06.06.17 - 01.12.2018

http://www.barf-gut.de/ausbildung-ernaehrungsberater/index.php

Phytotherapie für Hunde - Ute Wadehn (Barf-Gut) 

Modul 1: Phytotherapie : Grundlagen, Inhaltsstoffe, Anwendung & Futterpflanzen

 

Modul 2: Phytotherapie bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts

 

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts
  • Wann können Heilpflanzen zum Einsatz kommen? Wann nicht?
  • Materia Medica II (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

Modul 3: Phytotherapie zur Unterstützung des Immunsystems

  • Stärkung des Immunsystems was muss beachtet werden?
  • Möglichkeiten und Besonderheiten bei der Immunmodulation mit Heilpflanzen
  • Anwendungsmöglichkeiten in Bezug auf Allergien und auf Krebserkrankungen
  • Materia Medica I (Heilpflanzenporträts und Indikationen)
  • Materia Medica II (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

 

Modul 4: Phytotherapie bei Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts

 

  • Bewegungsapparat - Typische Erkrankungen und ihre Ursache
  • Möglichkeiten und Nutzen der praktischen Anwendung von Heilpflanzen
  • Materia Medica I (Heilpflanzenporträts und Indikationen)
  • Materia Medica II (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

 

Modul 5: Phytotherapie bei Erkrankungen von Leber, Niere und Urogenitaltrakt

  • Besonderheiten und Anwendungsmöglichkeiten
  • Typische Erkrankungen von Leber und Urogenitaltrakt
  • Materia Medica I (Heilpflanzenporträts und Indikationen)
  • Materia Medica II (Heilpflanzenporträts und Indikationen)

 

Modul 6: Phytotherapie Zusatzmodul

  • phytotherapeutische Darmsanierung / "Entgiftung"
  • Parasitenabwehr inkl. Giardien
  • Trächtigkeit / Läufigkeit
  • Herzerkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Wundbehandlung / Haut
  • Verhalten / Gemüt

 


Tier-Mykotherapie-Ausbildung

  • Einführung in die Mykotherapie
  • Entgiftung und Regulation
  • Vorstellung der 11 medizinischen Pilze
  • Pilz-Inhaltsstoffe
  • Regulierung des Immunsystems durch Heilpilze
  • Dosierung der Pilze
  • Nebenwirkungen, Kontraindikation und Wechselwirkungen
  • Einsatzgebiete in der Tierheilkunde

Fortbildungen

  • Basis Darmgesundheit (THP Back)
  • Heilpilze aus Sicht der TCM (MykoTroph AG)
  • Darmgesundheit Aufbaukurs (THP Back)
  • Fütterungsprobleme bei Hund und Katze: Was tun, wenn...? (Ute Wadehn)
  • Darmparasiten (THP Back)
  • Hydroxypathie / Säuren-Basen-Ungleichgewicht (Heidi Herrmann)
  • Blutwerte (THP Back)
  • Allergien beim Hund (Annette Dragun)
  • Wie Fütterung und Erkrankungen zusammenhängen (Ute Wadehn)
  • Was, warum, wofür? Kleine Warenkunde für BARFer (Ute Wadehn)
  • Mykotherapie, Schwerpunkt Magen-Darm (Petra Friedrich)
  • Ein Einblick in die klassische Tierhomöopathie (Henriette Scharfenberg)
  • Auch ein Hund ist, was er isst (Sophie Strodtbeck)

  • IBD, Licky Fits
  • Hormonelle Erkrankungen 
  • Darmparasiten
  • Juckreiz - die Suche nach der Ursache 
  • Ektoparasiten und ihre Krankheiten (Heidi Herrmann)
  • Die Borreliose in der Veterinärpraxis (Gesellschaft für Vitalpilzkunde e.V.)
  • Leishmaniose- und Dirofilarienerkrankungen (Heidi Herrmann)
  • Krebs 
  • Gastrointestinale Störungen
  • Blutbefunde Teil 1 
  • CNI (Isolde Richter)
  • Barf Mythen und Fakten aus Laborsicht 
  • Vitalpilze für Hunde - Grundlagen & Anwendungen (Barf-Gut)
  • Blutbefunde Teil II 
  • Impfungen und Immunsystem (Marion Wagner)
  • Ernährung für Hunde und Katzen (Nils Steenbuck)
  • Phytotherapie bei Arthrose (Michael Geneschen)
  • Mycotherapie - Vitalpilze rund um den Bewegungsapparat (Nils Steenbuck)
  • Gesunderhaltung von Hund und Katze mit Phytotherapie (Michael Geneschen)
  • Darmsanierung
  • AG Darmsanierung (Ute Wadehn)

Dozententätigkeit & Projekte